Freitag, 19. Juni 2015

Wandelnde Tote, fanatische Rugby Fans und wie das Schicksal dazwischen kommt.

Titel: Flammenblut - Im Zeichen des Schicksals
Autor: Mina Hepsen
Genre: Fantasy
Seitenanzahl: 416 Seiten
Preis: 9,99€
Erscheinungsdatum: 20. Januar 2014


Celine hat eine besondere Gabe: Sie kann in die Zukunft sehen. Mithilfe ihrer Tarotkarten und durch Visionen erhält sie Einblicke in das, was sein wird. Dennoch war ihr Leben nicht leicht. Ihre ersten Jahre verbrachte sie im Waisenhaus, bevor sie in eine grausame Pflegefamilie kam, aus der sie nur mit Mühe entfliehen konnte. Seitdem lässt sie sich von ihren Visionen leiten, bis sie eine davon direkt in die Arme des attraktiven Josh Beaumont treibt. Das Schicksal hat sie zu ihm geführt, jetzt muss sie nur noch herausfinden, warum …


Ich stand dem Buch gleich zu Beginn eher skeptisch gegenüber, warum weiß ich nicht, aber es war einfach so. Das hätte, aber gar nicht sein müsse, denn ich wurde so wahnsinnig überrascht. Ich habe das Buch in ganzen 2 Tagen durchgelesen!!! Ich glaube, das allein sagt schon ziemlich viel darüber aus, wie gut es mir gefallen hat.
Es hat mich sofort gefesselt und ich wollte einfach immer mehr über Celine und die Geschichte erfahren, denn es sind hier zum Glück keine Vampire, Hexen oder ähnlich ausgelutschtes, sondern Dschinn. Das allein und auch diese ganze Story konnte mich echt überzeugen und wer vor allem überzeugen konnte war Ian*___* Ja, ich bin ein riesiger Ian Fan, schon seit der ersten Szene mit ihm, schrie ich Celine förmlich an, etwas mit ihm anzufangen. Natürlich, wusste man die ganze Zeit nicht so wirklich was man von ihm halten soll, aber ich habe einfach immer gehofft, dass er einer von den Guten ist:) Ob ich richtig lag oder eher nicht so, müsst ihr selber lesen und solltet ihr auch, denn ich glaube, das könnte eine recht interessante Reihe werden.
Sein Gegenspieler Josh hingegen, war gar nicht mein Fall. Ich weiß, noch nicht mal genau, was mich an ihm gestört hat, aber ich mag ihn einfach überhaupt nicht. Wahrscheinlich auch einfach, weil er ein Konkurrent für Ian darstellt:) Er ist zwar nett, lieb und alles, aber er ist mir einfach ein bisschen zu glatt gewesen. Ja, er hat eine nicht so schöne Vergangenheit, aber allein das er mit der Zicke Sandra zusammen ist, zeigt doch wie wenig Verstand er hat. Und da wären wir schon bei meinen nächsten Kritikpunkt: Sandra und die ganze Highschool Sache. Das Ganze ging mir einfach total gegen den Strich. Immer diese Zicken und ihr Gefolge. Hallo???!! Wie oft bitte habe ich schon von so etwas gelesen??? Irgendwann reicht es einfach, dann will man das nicht mehr lesen! Und dieser Punkt war hier einfach erreicht! Es hätte auch in jeden anderen Buch sein können, denn diese Zicken gibt es fast immer und es geht mir jedes mal soooo auf die Nerven. Ich musste jedes Mal mit den Augen rollen, sobald sie bloß einmal erwähnt werden und darüber könnte ich mich jetzt auch noch ewig aufregen, aber wirklich ich lasse es lieber, das tut meinen Blutdruck nicht gut.
Dafür waren einige andere Charaktere wirklich toll, wie z.B. Ian:)) Nein, Spaß es war nicht nur Ian, der mich überzeugen konnte, auch die gute Melissa habe ich in mein Herz geschlossen. Anfangs mochte ich sie erst gar nicht, da ich dachte sie ist einfach nur ein hyperaktives, aufmerksamkeitsgeiles, nerviges Mädchen, aber um so mehr man über Melissa erfährt desto mehr tat mir mein erster Eindruck ihr gegenüber leid. Ich schäme mich schon fast, dass ich anfangs so über sie gedacht habe:( SCHANDE ÜBER MICH!!! Denn sie ist so schlau und Celine wirklich die beste Freundin, die man sich wünschen kann. Also Melissa entschuldige noch einmal! Ich hoffe du verzeihst mir.Auch der Hauptcharakter Celine ist wirklich toll, zwar nicht überragend und sie ist hier auch nicht mein Lieblingscharakter, aber man kommt als Leser gut mit ihr klar und ihre Handlungen sind auch vollkommen zu verstehen.
Zur Handlung muss ich sagen, dass sie mir größtenteils echt gut gefallen hat, aber es war manchmal schon etwas vorhersehbar und auch die große Enthüllung war leider nicht so schokierend, wie ich gehofft hätte. 
Trotzdem hat mich Mina Hepsens Geschichte begeistert und Flammenblut kann ich nur jeden empfehlen:)

Charaktere: 8,9/10 (wegen Ian und Melissa)
Schreibstil: 9,4/10
Handlung: 9/10
Emotionen: 8,9/10

Gesamt: 9/10

Für Fantasy Fans absolut zu empfehlen!!

"Wie entscheidet man, was moralisch richtig und was falsch ist? [..] Ist es falsch Brot zu stehlen, wenn man hungert? Ist es falsch zu lügen, wenn jemand das eigene Leben bedroht?"

Teddy<3



Kommentare:

  1. Huhu Teddy,

    kenne das Bich noch nicht, hört sich aber gut an. Auch das Cover finde ich sehr schön.
    Deine aktuelle Lektüre hat ja auch einen tollen Titel *lach* muss ich mir gleich mal anschauen :-D

    Liebe Grüße,
    Tanja ☼

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. "Buch" meinte ich natürlich ;-)

      Löschen
    2. Hey Tanja,
      Flammenblut ist einen zweiten Blick auf jeden Fall wert.
      Ja, der Titel und Klappentext hat mich auch gelockt, aber bis jetzt kann ich über das Buch noch nicht viel positives sagen, außer das es eine tolle Idee ist:(
      Teddy<3

      Löschen
  2. Hey Teddylein :D

    Oh jaaaa ich habe es auch geliebt aber das weißt du ja :) Und Ian omg er ist einfach der beste obwohl man tatsächlich nicht wusste was man von ihm denken soll...und was dann am Ende herauskam über ihn war ein Schock aber er ist ja einer von den guten *o*

    LG Jessii

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Jessiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiii,

      Ja,ich weiß, ich hoffe es gibt wirklich bald ein release datum für den zweiten Teil, sonst verklag ich Mina Hepsen!!
      Mich hätte es gar nicht so gestört, wenn Ian einer von den bösen gewesen wäre, er hätte sie ja trotzdem lieben können und ich hätte ihn auch trotzdem noch angebetet, aber das wäre zu offensichtlich gewesen:)
      Teddy<3

      Löschen

Über Kommentare freue ich mich immer riesig, wie ein Schnitzel:) Deswegen bekommt auch jeder eine nette, liebe Antwort von mir. Also lasst eurer Fantasie freien Lauf und spamt mich mit Kommentaren zu.
Allerliebst Teddy<3

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...