Freitag, 13. März 2015

Der Doktor, seine Cassandra und ein Mädchen, welches die Zukunft verändern muss.

Titel: Zeitsplitter - Die Jägerin
Autor: Cristin Terril
Genre: Fantasy
Preis: 14,99€
Seitenanzahl: 295 Seiten
Erscheinungsdatum: 14.02.2014


Marina steht am Anfang: Sie ist reich, beliebt und verliebt in einen hinreißend attraktiven Jungen.

Em ist am Ende: Sie ist seit Jahren auf der Flucht, seit Monaten in einer winzigen Zelle eingesperrt, wird beinahe täglich verhört.

Die beiden Mädchen haben nichts gemeinsam, außer der einen Sache: Sie sind ein und dieselbe Person. Vier Jahre trennen sie. Vier Jahre, in denen die Welt an den Rand des Abgrunds gerät. Doch Em bekommt die Möglichkeit, durch eine Zeitreise die Vergangenheit zu ändern. Nur ist der Preis, den sie dafür zahlen muss, schrecklich ...



Das Buch konnte mich ab den ersten Worten sofort packen, denn es beginnt sehr spannend und es werden gleich zu Beginn so viele Fragen aufgeworfen auf die ich unbedingt eine  Antwort wollte. Und genau diese Antworten bekam immer wieder häppchenweise zugeworfen.

Ich finde es sehr mutig gewählt, dass man sozusagen den eigentlichen Ausgang der Geschichte kennt und auch das davor, aber genau dieses Warum? Weshalb? Wieso? macht Lust auf das Weiterlesen. Die Spannung ist sozusagen vom ersten Moment da, weil man sofort in die Handlung hineingeworfen wird und dann geht es Schlag auf Schlag und immer mehr passiert. Die anfängliche Spannung setzt sich leider nicht wirklich fort und ich hatte so einen richtigen Hänger in der Mitte des Buches. Na klar passiert trotzdem die ganze Zeit immer etwas, aber der Mittelteil war zu dem bombastischen Anfang einfach blasser. Trotzdem ist es ein wirklich sehr sehr gutes Buch, da der Schreibstil auch noch genau so toll ist wie die Charaktere.
So genau die Charaktere. Ich fand es echt spannend die Geschichte mit den 2 unterschiedlichen Charakteren zu haben, die aber eigentlich ein und dieselbe Person sind, denn dadurch versteht man Em's Handlungen so viel besser, ihr Charakter wird somit sehr Facettenreich und man erkennt zwar diese krasse Veränderung, aber sieht auch trotzdem immer wieder Züge von Marina in ihr. Auch die anderen Charaktere, vor allem Finn, sind sehr gelungen. Finn ist sowieso mein absoluter Lieblingscharakter in dem Buch, er ist so lustig, aber einerseits auch so mutig und liebevoll und arrogant, aber eher sarkastisch:) Genau mein Typ. Bei jeder Szene mit ihm und Em bin ich dahingeschmolzen, weil er einfach so toll ist *___*. Die Liebesgeschichte, die natürlich auch nicht fehlen darf, steht zwar nicht wirklich im Vordergrund, aber berührt trotzdem. Es ist eigentlich auch so eine Dreieckssache, aber ganz anders und passt hier einfach hervorragend in das Buch und dadurch kann man die Handlungen der Charakterer noch mehr nachvollziehen. Und ja, mit guten Lovestorys kriegt man mich immer:)
Auch fand ich hier die Idee der Zeitreisen gut umgesetzt. Natürlich sind Zeitreisen nichts neues, aber dabei ist oft die Logik ein Problem. Hier wird es nicht zum Problem, da es wirklich Sinn ergibt und ich keine gröberen Fehler gefunden.
Diese Zeitreise Geschichte machte mich auch recht nachdenklich, denn hier merkt man deutlich, das Fortschritt und Macht nicht das gelbe vom Ei sind. Ich dachte auch während des Buches wirklich darüber nach was ich ändern würde, wenn ich es könnte und kam zu dem Schluss: Nichts. Denn wenn man alles manipulieren würde, würde an einer anderer Stelle sich etwas verschlechtern und genau das was passiert ist macht einen doch zu dem Menschen den man ist.
Ein weiterer, leider negativer Punkt ist das Ende. Also nicht wie es endet, dass fand ich genial gelöst und so, aber es war auf den letzten 2 Seiten leicht verwirrend und ich musste diese Seiten einfach mehrmals lesen, aber ich wurde daraus nicht schlau. Ich denke das wird, aber eher daran liegen, dass es eine Fortsetzung geben wird und es dann somit im nächsten Teil aufgelöst werden wird, den ich sobald er veröffentlicht wird auch lesen werde.
 Im Großen und Ganzen ist es Top Buch, was ich jeden empfehlen kann der ein Fan von Zeitreisen und generell von Fantasy ist.


Charaktere:9/10
Schreibstil:9,5/10
Handlung:9/10
Emotionen:9/10

Gesamt:9/10

Für alle Zeitreisen-Fans ein Muss!

"Es gibt Risiken", räumt James ein. "Aber Fortschritt ist immer gefährlich, oder? Meistens werden Mauern nicht Stein für Stein abgetragen. Jemand muss sie durchbrechen." Jemand muss sie durchbrechen. Ein schweres Gefühl senkt sich wie ein Tuch über den Wagen. Es klingt so Unheil verkündend.

Teddy<3

Kommentare:

  1. Na das klingt ja gut! Super Rezension. :)

    LG Jessii

    AntwortenLöschen
  2. Ja, es ist auch wirklich gut:)
    Danke.

    Teddy<3

    AntwortenLöschen

Über Kommentare freue ich mich immer riesig, wie ein Schnitzel:) Deswegen bekommt auch jeder eine nette, liebe Antwort von mir. Also lasst eurer Fantasie freien Lauf und spamt mich mit Kommentaren zu.
Allerliebst Teddy<3

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...