Mittwoch, 27. Mai 2015

Ich möchte bitte eine Großeinlieferung in der psychiatrischen Anstalt anmelden.


 Titel: Eine Blume in einen gläsernen Käfig
Autor: Rena Zebann
Genre: Jugendbuch
Seitenanzahl: 360 Seiten
Preis: 1,99€ (Kindle Preis)
Erscheinungsdatum: 31.10.2014


Klug, mutig, schön und selbstbewusst. Diese Worte beschreiben die sechzehnjährige Peony Merris. Zudem ist sie die Tochter eines einflussreichen Politikers, deren einzige Sorge die Frage ist, wie sie ihren lästigen Leibwächter abschütteln kann, der sie stets begleitet. Ihr blumiges Leben im gläsernen Käfig verändert sich jedoch drastisch, als sie von dem finsteren, sarkastischen Akira entführt wird, dessen Motive so undurchsichtig sind wie er selbst. Was möchte der geheimnisvolle Mann von ihrem Vater? Weshalb haben es gleich mehrere zwielichtige Männer auf Peony abgesehen? Und was hat überhaupt der berüchtigte Serienmörder des späten neunzehnten Jahrhunderts, Jack the Ripper, der niemals gefasst worden ist, mit all dem zu tun? 



Also ich muss echt sagen: Rena Zebann ist grausam! Und herzlos! Was sie ihren Charakteren alles antut, die taten mir teilweise einfach nur Leid für ihr Schicksal. Peony und die anderen Charakter haben wirklich vollstes Mitleid verdient, aber vor allem die liebe, tolle Peony. Sie ist wirklich so ein liebenswerter, toller Mensch so etwas hätte man ihr nie gewünscht. Warum, Frau Zebann? Warum musstest du so kaltherzig zu der guten sein? Aber ich glaube auch diese Unbarmherzigkeit hat das Buch zu so etwas besonderen gemacht. Denn so kurz vorm Ende war ich einfach nur noch so geschockt, dass auch wirklich alles hätte passieren können und mich hätte es nicht mehr überrascht. Das Buch war nämlich total anders, als ich es erwartete hätte. Es klang für mich einfach nach einer netten Lovestory mit ein bisschen Action, aber als Lovestory würde ich jetzt auf keinen Fall mehr bezeichnen, denn wer hier nach Kitsch oder Romantik sucht ist definitiv falsch. Genau, das war aber auch echt erfrischend, dennich finde das Buch ist wirklich etwas besonderes. Durch diese wirklich gestörten, aber auch liebenswürdigen Charaktere und diese Enthüllungen, vor allem dem Ende zu. Einige Sachen, die einen wahrscheinlich überraschen sollten waren zwar ziemlich offensichtlich, aber wenn man denkt hetzt ist aber genug, setzt Rena Zebann noch einen drauf. Wie schon gesagt Ms. Zebann hat wirklich keine Scheu davor, dass ganze Leben ihrer Protagonisten zu zerstören, aber nicht nur das Leben der Charaktere ist total gestört. Nein, die Charaktere an sich haben auch alle einen an der Waffel.
Spoiler Alarm
Peonys Vater ist besessen, krank und ein Serienmörder. Ihr Halb-Freund ebenso. Akira kann den Tod seiner Verlobten nicht überwinden und benimmt sich deshlab wie ein Monster. Dann sind da noch mehr gruselige, krankhafte Verbrecher. Also ich würde sagen für diese Einweisung in die Psychiatrie brauchen wir einen Reisebus, bitte zweistöckig.
Spoiler Ende
Nur die gute Peony ist wirklich normal geblieben, obwohl ich glaube ein Trauma könnte sie im nächsten Buch auch haben, also bei ihr scheint das mit der Einweisung noch offen zu sein.
Trotzdem kann man die Charakter, außer einige wenige, einfach nicht nur hassen, denn jeder von denen hat Schicksalsschläge hinter sich und irgendwo wünscht man sich einfach für alle ein Happy Ende.
Das klingt jetzt alles mega euphorisch, aber ich habe auch einen Kritikpunkt und das ist der Anfang. Also die ersten 20-30 Seiten ungefähr. Der Anfang der Entführung kam mir einfach soooo seltsam vor, dass ich manchmal einfach nur dachte: What the Fuck! Seriously?
Auch Peony mochte ich zu Anfang gar nicht, denn ständig erwähnte sie einfach nur wie streng sie bewacht, wie wohlhabend ihre Familie ist Bla Bla Bla.... Wenn das ein paar mal erwähnt wird ist das OK und ich verstehe auch den Sinn dahinter, aber mir war es einfach viel zu überzogen und es ließ die tolle Peony einfach nur dämlich und unsympathisch wirken. Auch das mit den Blumen fand ich manchmal etwas nervig, aber das liegt eher daran, dass ich Blumen einfach nicht mag. 
So gesehen ist das Buch wirklich mega fesselnd und absolut Top. Ich bin schon wahnsinnig gespannt ob Peony doch noch reif für die Klapse wird in Band 2.

Charaktere: 9,7/10
Schreibstil: 8/10
Handlung: 10/10
Emotionen: 9,6/10

Gesamt: 9/10

Absolut empfehlenswert:)

"Was mich erschreckt, ist nicht die Zerstörungkraft der Bombe, sondern die Explosivkraft des menschlichen Herzens zum Bösen" Albert Einstein

Kommentare:

  1. Tjaa und das alles dank mir haha :D

    LG Jessii

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Haha, ja gut, dass du mir gesagt ich soll es lesen:)

      Löschen
  2. Guteb Tag (oder eher guten Abend),

    Dass du die Charaktere allesamt einweisen willst, kann ich irgendwie nachvollziehen (Nein, ich habe das Buch nicht gelesen... obwohl, sogesehen schon, aber dazu später mehr). Mal sehen, wie das nach dem zweiten Teil wird (oder nach dem dritten). Ich hoffe jedenfalls, auch zu diesen Büchern deine Meinung zu lesen. Ich musste nämlich an einigen Stellen wirklich schmunzeln. Und ich hoffe inständig, dass du die Autorin nicht für irre hältst :s

    Meine Meinung zu dem Buch... äußere ich mal lieber nicht, weil das irgendwie komisch kommen würde :D. Ich bedanke mich aber für die Bewertung und hoffe, dass du mir die vielen Blumen verzeihst.

    Liebe Grüße
    Rena Zebann

    P.S. Dir dürfte dieser Name vielleicht etwas sagen (vielleicht aber auch nicht). Und ich weiß, dass es ziemlich armselig ist, sich selbst zu googlen... Andererseits wäre ich sonst niemals auf diesen Beitrag gestoßen und ich finde es schön, die Meinungen meiner Leser zu erfahren :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Rena,
      weißt du wie wahninnig ich mich gefreut habe, als ich dein Kommentar gesehen habe? Also jedenfalls ziemlich doll:)
      Nein, für irre halte ich dich auf keinen Fall und ich bin schon wahnsinnig auf die nächsten Bände gespannt. Und hier an der Stelle, muss ich dir wirklich mal ein Lob für deine Cover aussprechen, denn vor allem das von Albatros finde ich traumhaft. Der zweite Band befindet sich auch schon auf meinen eReader und ich bin echt gespannt, ob der 2. den ersten noch toppen kann.
      Teddy<3

      Löschen
  3. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

    AntwortenLöschen
  4. Der Kommentar wurde von einem Blog-Administrator entfernt.

    AntwortenLöschen

Über Kommentare freue ich mich immer riesig, wie ein Schnitzel:) Deswegen bekommt auch jeder eine nette, liebe Antwort von mir. Also lasst eurer Fantasie freien Lauf und spamt mich mit Kommentaren zu.
Allerliebst Teddy<3

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...