Sonntag, 11. Oktober 2015

Unpopular Opinions TAG #Tag, Award or whatever



Ich wurde von Aleshanee getaggt und darüber habe ich mich besonders gefreut, denn ich habe bei ihr diesen TAG gesehen (ich wusste noch nicht das ich getaggt bin) und fand den richtig cool und hätte den auch einfach so gemacht, einfach weil ich den echt gern mag, obwohl es glaub ich auch echt schwierig für mich wird:) Also an dieser Stelle nochmal danke schön fürs taggen:)

Buch oder eine Serie, die sehr beliebt ist, aber du nicht magst

Ja, also das war noch nicht schwer, da sind mir gleich mehrere Bücher eingefallen, aber ich beschränke mich hier mal auf eine Buchreihe, die eigentlich jedem ein Begriff sein müsste:


Ich denke, die Reihe kennt jeder oder hat sie zumindest schon einmal irgendwo gesehen. Den ersten Band habe ich gelesen und fand ihn soo schlecht. Überall hört man nur Jubelrufe sobald der Name Jennifer L. Armentrout hört, vielleicht sind ihre anderen Bücher besser, aber nach diesen Buch gehöre ich definitiv nicht zu ihren Fans. Vielleicht werde ich mir irgendwann mal den 2. Band aus der Bibliothek ausleihen um zu sehen, ob es wenigstens ein bisschen besser wird:) *Rezi*




Ein Buch, dass jeder hasst, du aber toll findest

Da gibt es keins so wirklich. Also ich weiß das viele die House of Night Reihe so hassen. Ich habe die früher ganz am Anfang echt geliebt, weil das so mit meine ersten Fantasy Bücher gewesen sind, die ich gelesen habe. Ja, schon ein bisschen tragisch: andere Kinder sind mit Harry Potter groß geworden und ich mit House of Night, dass ist eigentlich wirklich richtig traurig, wenn man mal einen Qualitätsvergleich der beiden Buchreihen macht, aber als Harry Potter gerade aktuell war, war ich noch ziemlich jung. Ich konnte zwar schon lesen, aber damals war ich eher das Kind, dass draußen im Dreck mit Freunden spielt. Ich habe auch damals ganz gern gelesen, aber dann einfach das was da war und somit hat meine Fantasy Leidenschaft, dann so mit dieser Reihe angefangen und mit so etwas verbindet man ja immer schöne Erinnerungen und damals hat die Qualität des Inhaltes mich einfach noch nicht so interessiert. Ich wollte einfach nur ein paar nette Stunden mit dem Buch verbringen. Da war die Protagonistin halt eine nervige Zicke, dann war der Schreibstil halt mal ein bisschen seltsam oder es gab mit jeden weiteren Band immer weniger Handlung. Bis zu einen bestimmten Punkt habe ich das damals auch gar nicht so mitbekommen. Als ich dann immer mehr Seiten übersprungen oder ganze Kapitel übersprungen habe einfach, weil die zu viel zu langweilig waren, bekamen die Reihe und ich auch so unsere Beziehungsprobleme und nach Band 10 sind wir dann auch getrennte Wege gegangen, da hatte ich dann einfach die Hoffnung auf einer Verbesserung unserer Beziehung aufgegeben:(

Ein OTP das du nicht magst, oder eine Dreiecksbeziehung, bei der deiner Meinung nach der Protagonist mit der falschen Person zusammen gekommen ist.


Hier musste ich auch wirklich meine ganzen Bücher durchgehen um da was zu finden. Im Endeffekt sind mir sogar 2 eingefallen, allerdings liegt das eher daran, dass ich den anderen Kerl einfach interessanter gefunden habe und nicht, dass das Mädchen besser zu dem anderen gepasst hätte, denn das ist hier nicht der Fall. Denn mir fällt jetzt grad wirklich kein Buch, bei dem ich der Meinung war, dass das niemals hätte so enden sollen mit der Lovestory. So dann komm ich jetzt mal zu meinen Auserwählten:


Einmal hätten wir da Jacob, Bella und Edward aus Twilight. Ich mag Edward einfach nicht, null nada niente. Der ist einfach so langweilig und Jacob ist total cool, zumindest im Gegensatz zu Edward. Also wäre ich Bella, hätte ich auf jeden Fall Jacob genommen, aber zu ihr passt Edward schon besser, deswegen...




Und zum zweiten haben wir da noch: Puck, Megan und Ash aus der Plötzlich Fee Reihe von Julie Kagawa.

Also Achtung Spoiler, da ich hier ja verraten werde, für wen sie sich entscheidet.
Hier ist es nicht ganz so, denn Ash finde ich eigentlich auch ganz gut, aber gegen Puck kann er halt einfach nicht bestehen, einfach weil Puck awesome ist. Der ist viel lustiger und nicht so Ash-mäßig halt:)




Ein beliebtes Genre, für das du dich nicht erwärmen kannst, das aber scheinbar sonst jeder mag


Bei mir gibt es eigentlich kein Genre, welches ich gar nicht lese, also zurzeit lese ich nicht so wirklich Krimis und Thriller, aber das liegt nicht daran, dass ich diese Genres nicht mag, sondern naja ich weiß gar nicht woran das gerade liegt... egal.:)
Allerdings gibt es da ein Genre, dass ich zwar auch schon ein paar mal gelesen habe und die Bücher auch nicht soooooo schlecht fand, aber irgendwie werde ich mit dem Genre nicht so richtig warm, denn ich habe mit fast jeden Buch aus diesen Genre die gleichen Probleme gehabt und es ist *trommelwirbel: NEW ADULT.
Wirklich, wirklich jeder scheint dieses Genre zu lieben, aber ich habe irgendwie das Gefühl ein Buch gleicht dem anderen. Immer hat man 2 Personen, mit schlimmer Vergangenheit, die verlieben sich ineinander, dann steht irgendetwas aus der Vergangenheit zwischen ihnen und sie trennen sich erstmal kurz, um dann zu merken, wie sehr sie den anderen doch brauchen und dann Happy Ende. *kotz* *würg*  Nicht, dass ich kein Fan von Liebesgeschichten bin, aber wenn ich schon vorher alles weiß, brauch ich ja auch kein Buch lesen. Ich werde bestimmt trotzdem wieder zu so einen Buch greifen in der Hoffnung, das dieses eine anders ist, nur um dann wieder enttäuscht zu werden. 


Ein beliebter Charakter, den du nicht leiden kannst, obwohl ihn sonst jeder mag

Ja, da ist mir tatsächlich recht schnell einer eingefallen: Gale aus die Tribute von Panem. Ich weiß gar nicht genau wieso, aber der Kerl erschien mir von Anfang an nicht ganz koscher und mit dem fortschreiten der Geschichte mochte ich ihn auch immer weniger. ich weiß jetzt nicht ob jeder ihn mag, aber ich habe die meisten immer nur positives über ihn sagen hören, also gehe ich mal davon aus:)





Ein beliebter Autor, den jeder mag außer dir


Orrr, dass ich echt schwer. Denn erstens kenne ich schon mal nicht jeden Autor und 2. habe ich bei weiten noch nicht von allen, die ich überhaupt kenne etwas gelesen. Ich glaube, jemand der da ganz gut in die Sparte hineinpasst ist Jennifer L. Armentrout, obwohl ich jetzt nun nicht sagen, das ich sie nicht mag. Ihren Schreibstil fand ich nicht so schlecht, nur alles andere:) Welche Autorin ich allerdings auch nicht so gut finde ist Alyson Noel, die die Evermore und Soulseeker Reihe geschrieben hat. Ich habe zwar nur den 1. Teil von ihrer Spin-off Reihe zu Evermore gelesen, aber den fand ich wirklich abartig schlecht, allerdings glaube ist sie jetzt nicht so beliebt und ich habe auch noch nie solche Lobeshymnen auf sie, wie auf Jennifer L. Armentrout gehört.


Ein stilistisches Mittel in Büchern, das du nicht mehr sehen kannst (z. B. die "verschollene" Prinzessin, der korrupte Herrscher, Dreiecksbeziehungen ...)


Oh, da habe ich sogar 2.
 Einmal haben wir da das nennen wir es mal: Selection-Syndrom. Wir nehmen ein nerviges Mädchen, was am Anfang ganz nett ist, welches einfach gar nicht wirklich bewusst handelt sondern immer nur irgendeine Richtung dirigiert wird durch Einflüsse, die es dann so wirken lassen, als ob sie handelt. Dazu haben wir noch 2 äußerst attraktive Kerle, die natürlich beide um ihre Gunst kämpfen, vorzugsweise ist einer der beiden auch noch ein Prinz und Voila! Das Selection-Syndrom!
Das Zweite, habe ich hier in diesen Post schon öfter erwähnt, mal sehen ob die Schlauen von euch darauf kommen um welche Krankheit bzw. um welches Genre es sich hier handelt:
Wir haben einen großen Topf. In dem Topf schmeißen wir ein von der Vergangenheit zerstörtes Mädchen, dass nicht mehr lieben kann. Dazu einen ebenso zerstörten jungen äußerst attraktiven Kerl, der meistens auch noch ein Bad Boy ist. Nun, da die beiden in dem Topf sind, geben wir noch ein bisschen Drama, Erotik, Liebe und kitschiges Happy End dazu. Dann rühren wir das ganze einmal kräftig um, geben noch ein bisschen mehr Drama hinzu. Dann in einen Buchschutzumschlag gießen und in den Backofen. 700° Umluft, damit die Stimmung noch ein bisschen angeheizt wird in unseren Endprodukt. Nach 10 Minuten herausnehmen und da haben wir unser fertiges Buch. Und um was handelt es sich hier? Schreibt es in die Kommentare:)


Eine beliebte Reihe, an der du - im Gegensatz zu allen anderen - kein Interesse hast

Das war ziemlich einfach, denn von der Reihe habe ich den ersten Band gelesen und fand ihn so unterirdisch, dass ich diesen Hype um diese Reihe null nachvollziehen kann. Denn es handelt sich um die After Reihe von Anna Todd.


Das ist auch wieder so ein New Adult Ding. Dieses Buch hat allerdings diesen Genre nochmal einen richtigen Todesstoß für mich versetzt. Ich dachte, mir von vornherein schon, dass ich nicht so begeistert sein werde wie die anderen, da es einfach nicht so mein Ding, aber da alle es so gefeiert haben, wollte ich auch einmal wissen, was an dem Ganzen dran und festgestellt habe ich: Einfach gar nicht!!
Wer sich gern noch einmal den Shitstorm von mir durchlesen möchte, der klicke jetzt hier.



Eine Buchverfilmung die du toll findest, obwohl jeder sagt dass sie nicht so gut ist wie das Buch

Hier habe ich auch ewig überlegt, denn mir ist einfach nichts eingefallen. Denn irgendwie habe ich keine weiteren Bücher gelesen, die verfilmt wurden, zumindest noch nicht^^ 
Buchverfilmungen sind ja generell immer etwas......kompliziert, da es natürlich nicht 1:1 gemacht werden kann. Nach längeren Überlegen und durchstöbern meiner Filme bin ich lustiger weise zu dem gleichen Ergebnis wie Aleshanee gekommen: Twilight.

Ich bin jetzt kein großer Twilight-Fan und mag auch echt vieles an den Filmen gar nicht und jetzt habe ich sie lange nicht mehr gesehen, aber als ich so 12-14 war, war ich ein totaler Fan. Vor allem von Jacob, ich fand ihn einfach so süß und sowieso viel attraktiver und cooler als Edward, denn der war irgendwie langweilig:)


So, zu Schluss sollte ich noch einmal, dass sich keiner angegriffen fühlen sollte, denn ich ziehe hier einige Bücher und vor allem das New Adult Genre ganz schön durch den Dreck, vielleicht habe ich bis jetzt auch einfach nur die falschen Bücher dieses Genres gelesen, ihr könnt mich ja eines besseren belehren^^

So, das war es auch schon mit dem TAG. 

Ich tagge:
.... und wer natürlich noch Lust hat diesen Tag zu machen:)

Kommentare:

  1. Hallo Teddy!!

    Gleich zu Punkt 1 ... also ich hab Obsidian ja gelesen und muss schon sagen, dass es mir gefallen hat. Dieser ewige Klinch zwischen den beiden, ich fand das sehr witzig und unterhaltsam. Allerdings ist jetzt der erste Band schon eine Weile her und mein Interesse, die Reihe endlich weiterzulesen, hat stark nachgelassen ... Komischerweise gehts mir genauso mit ihrer Trio Dark Elements. Woran das liegt kann ich gar nicht sagen?!

    Edward? Ohhh, ich mag ihn ♥ Ehrlich! In den Büchern, keine Ahnung, das weiß ich gar nicht mehr, weil ich mir gerade den ersten Teil als Film so immens oft angeschaut habe und obwohl ich so romantischen Kitsch ja nicht mag, hats mir der Film einfach angetan :D Aber Jacob ist schon auch ne Nummer, ich kann verstehen, dass sie sich da schwer entscheiden kann ^^

    Haha, New Adult *g* Ich mag das auch nicht, obwohl ich gar nicht so genau weiß, um was es sich da genau handelt. Ich seh immer nur wieder Bücher auftauchen, die zu dieser "Sparte" gehören und merke: das ist nichts für mich - du bist also nicht allein ;)
    So, und damit ich auch nichts falsches sage, hab ich mal schnell nach new adult gegoogelt und es bleibt dabei: das ist nichts für mich :)

    Danke fürs mitmachen!

    Liebste Grüße, Aleshanee

    AntwortenLöschen
  2. Huhu

    Ich habe mitgemacht :) es war gar nicht so einfach diese Fragen zu beantworten. Nochmals vielen dank für das taggen.
    http://bibliomanie2.blogspot.ch/2015/10/tag-unpopular-opinions.html#more

    Ganz liebe Grüsse
    Denise

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. gut, das werde ich mir gleich mal ansehen:)

      Löschen
  3. Hallöle :D
    Danke dir fürs taggen und hier ist auch schon der Link : http://buch-junkie.blogspot.de/2015/10/unpopular-opinions-tag.html

    Liebst
    Lea<3

    AntwortenLöschen
  4. Hey :)

    Hiermit kann ich endlich sagen das ich deinen Tag endlich gemacht habe :)
    Schau ihn dir doch mal an :)

    http://tesbuecherblog.blogspot.de/2015/11/tag-unpopular-opinions.html#more

    LG
    te

    AntwortenLöschen
  5. Hallöchen!
    Ich habe es auch endlich geschafft! ;)
    http://causeilivebooks.blogspot.co.at/2015/11/tag-unpopular-opinions-tag.html
    Viele liebe Grüße, Ambria <3<3<3:)

    AntwortenLöschen
  6. Hallo Teddy,

    ich hab's auch endlich geschafft ...

    http://zeilen-zum-buch.blogspot.de/2015/11/unpopular-opinios-tag.html

    Liebe Grüße <3
    Alena

    AntwortenLöschen
  7. Hallo Teddy,

    VERY belated ...meine Rückmeldung. Sorry, durch den Blogumzug ist alles nach hinten gerutscht aber ich hatte es mir auf Wiedervorlage gelegt, um Dich nicht zu vergessen. Ich werde in jedem Fall mich bald an Deinen Tag setzen und Dir dann Bescheid geben, wenns steht.

    Dir lieben Dank & noch ein schönes Wochenende
    Kati

    AntwortenLöschen
  8. Hallo Teddy .. ich habe es ENDLICH geschafft .. und Deinen Tag beantwortet ;-)
    Danke nochmal ganz herzlich dafür!

    LG; Kati

    AntwortenLöschen

Über Kommentare freue ich mich immer riesig, wie ein Schnitzel:) Deswegen bekommt auch jeder eine nette, liebe Antwort von mir. Also lasst eurer Fantasie freien Lauf und spamt mich mit Kommentaren zu.
Allerliebst Teddy<3

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...